Musik Reisen

Rossini Festival in Pesaro und noch viel mehr

Beispielreise: jeweils im August (Termine auf Anfrage)

 

Seit 35 Jahren findet alljährlich im August das Rossini Opera Festival statt, bei dem besonders die große Seriosität und Qualität der Opernaufführungen von Rossinis Werken besticht – das hat sich weit über Italiens Grenzen hinaus herumgesprochen. Seinen hohen Status verdankt das Festival auch seinen exquisiten Interpreten, hier treten neben vielen internationalen Stars immer wieder begeisterte junge Talente auf.

Für Opernkenner-und Liebhaber ist es ein großartiges Erlebnis in wunderbarem Ambiente, das noch bereichert wird durch ein einzigartiges privates Konzert  Verbunden ist die Reise mit weiteren kulturellen, gastronomischen und naturalistischen Glanzpunkten.

    Ort
1. Tag Zwischenübernachtung im Raum Gardasee

Für Gäste aus dem Münchner Raum wird ein Zustieg in Innsbruck am Nachmittag organisiert. Gemeinsam fahren Sie die schöne Strecke über die Alpen in die Region Veneto zu dem 4*Hotel-Villa Malaspina (http://www.hotelvillamalaspina.com), wo Sie einmal übernachten werden.

2. Tag Benvenuti

Am Vormittag besichtigen Sie den Giardino Giusti in der Nähe von Verona. Er ist einer der schönsten italienischen Gärten der späten Renaissance und bildet einen reizvollen Rahmen um den Palazzo Giusti.
Zu Füßen der sanften Hügel kauert, dem Blick verborgen durch eine alte Steinmauer geschützt, offenbart sich uns der Giusti-Garten wie eine Schatztruhe von unvermuteter Faszination. Er wurde Ende des XVI. Jahrhunderts begonnen und nach und nach in den heutigen Zustand versetzt. In diesem Garten begegnen sich die Erhabenheit der Natur und die Phantasie ihrer Gestalter. Die prächtige Anlage kann sich aufgrund ihrer eleganten Anordnung, der einfallsreichen Formgebung und der harmonischen Kombination unterschiedlicher Elemente zweifellos mit den schönsten Gärten der Welt messen. Die zwischen den hohen Zypressen angeordneten Statuen, die Marmorwerke aus längst vergangenen Zeitepochen, die Brunnen mit ihrem reizvollen Wasserspiel, die von Moschus umrandeten Becken mit ihren herrlichen Seerosen verleihen diesem Garten, der zu Recht zum Nationalmonument erklärt wurde, eine einzigartige Atmosphäre. Er bildet den idealen Rahmen für eine zauberhafte Villa, die inmitten der märchenhaften Anlage vom Cavaliere Giusti als Sommerresidenz erbaut wurde. Nach diesem sicher eindrucksvollem Intermezzo Fahrt zum 4*- Hotel Mamiani in Urbino. Nach dem Check-in ein Willkommen-Aperitif. Das Dinner mit marchigianischen Spezialitäten nehmen Sie in einem traditionellen, einladenden Restaurant ein.

3. Tag Stadt der Fürsten und tragische Geschichten 

Am Morgen lernen Sie die bezaubernde Stadt Urbino kennen, in der Fürst Federico II. von Montefeltro unglaubliche Kunstschätze schaffen ließ. Der Palazzo Ducale wird Teil Ihres Besuchs sein und auch Sie werden von der Großartigkeit dieses absolut ungewöhnlichen Palastes hingerissen sein, der als ein Meilenstein der Renaissance in Italien gilt. Im Oratorium S. Giovanni werden Sie grandiose Fresken von Salimbeni bewundern und da Urbino die Geburtsstadt von Raffael ist, können Sie dessen  Geburtshaus besuchen. Gemeinsames Mittagessen in einem Restaurant in Urbino mit lokalen Spezialitäten. Am Nachmittag fahren Sie nach Gradara. Diese fantastisch gelegene Festungsanlage geht auf das 13. Jahrhundert zurück, erbaut von der Familie Malatesta. Im 15. Jahrhundert wurde die Festung durch die Familie Sforza umgebaut. Genießen Sie hier die herrliche Aussicht über die Hügellandschaft und erfahren Sie so manches über eine tragische Geschichte, die selbst in Dantes Göttlicher Komödie verewigt wurde! Danach Rückfahrt zum Hotel.
ACHTUNG: An diesem Tag haben Sie Gelegenheit fakultativ um 18.00 Uhr die Aufführung von Wilhelm Tell in einer Länge von 6 Stunden in französischer Sprache in der Adriatic Arena zu besuchen. Bei Buchung muss dies angegeben werden. Die Hauptrolle des Wilhelm Tell wird von Juan Diego Florez verkörpert.

4. Tag Villa Incanto – Exklusives Erlebnis

Der Vormittag steht zu Ihrer freien Verfügung, es kann jedoch ein Besuch bei einem Olivenölhersteller, in einer Weinkellerei oder in Pesaro zu einem Stadtbummel organisiert werden. Ein kleiner Mittagsimbiss wird im Restaurant eingenommen. Am späteren Nachmittag werden Sie dann nach Recanati aufbrechen. Hier können Sie einen kleinen Bummel durch dieses schöne mittelalterliche Städtchen machen, das von Giacomo Leopardi, einem berühmten italienischen Dichter, oft in seinen Gedichten besungen wurde. Gelegenheit zu einem Espresso auf der Piazza oder zu einem Besuch des kleinen Museums von Benjamin Gigli, dem großen Tenor, der in Recanati geboren wurde und immer mit seiner Heimatstadt verbunden blieb, bevor Sie das Event des Tages erleben. Nur für Sie wird in der Villa Colloredo Mels, in der auch das Museum untergebracht ist, das Dinner serviert. Bei schönem Wetter, das gewissermaßen garantiert ist, genießen Sie es auf der Terrasse mit herrlichem Blick über die marchigianische Landschaft.  Dann werden Sie eine einzigartige Aufführung erleben, denn die Villa Incanto unter der Leitung von Maestro Riccardo Serenelli wird nur für Sie und einem kleinen Kreis in der Villa eine Aufführung in konzertanter Form mit einem Sopran und einem Tenor die schönsten und bekanntesten Arien aus verschiedenen Opern präsentieren. Hier werden Sie „dabei“ sein, denn es findet nicht in einem Theater statt sondern in den Räumen des Museums mit Werken u.a. des Lorenzo Lotto. Er gilt als Vorreiter der Malerei des späten Barock und ist ein bedeutender Maler der venezianischen Hochrenaissance, der schließlich die Marken als sein Wirkungsfeld wählte. Zwischen Kunstwerken und Wohnzimmeratmosphäre wird dies sicherlich ein Abend, den man nicht so rasch vergessen kann. Nach dem Konzert können Sie bei einem kleinen Umtrunk mit dem Sopran und dem Tenor sowie dem Maestro Riccardo Serenelli, der am Piano die Künstler begleitet, ein Gespräch führen und/oder einen Gang durch das Museum unternehmen, bevor Sie ins Hotel zurückkehren.

5. Tag Spuren der Römer

Am späten Morgen verlassen Sie Urbino, um eine Fahrt durch die Gola del Furlo zu genießen, wo Sie staunend eines der römischen Meisterwerke bewundern können: einen Tunnel, der auf Kaiser Vespasian zurück reicht und der Teil der Via Flaminia, einer der alten und sehr wichtigen Konsularstraßen der Römer war. Das Mittagessen werden Sie in einem Restaurant in einem herrlichen Ambiente mit marchigianischen Leckereien einnehmen. Rückkehr ins Hotel und Zeit ein wenig zu relaxen.
Das Abendessen nehmen Sie frühzeitig in einem Traditionsrestaurant in Pesaro ein, da die Opernaufführung bereits um 20.00 Uhr beginnt. Dann genießen Sie die Aufführung der Oper Die Italienerin in Algier im Teatro Rossini.

6. Tag Freiheitswille und Kampfgeist, San Marino und San Leo

Am Vormittag besuchen Sie San Marino, dessen Kultur durch seine Geschichte und den Freiheitswillen der San-Marinesen geprägt wurde. Die Stadt bietet nicht nur einen atemberaubenden Ausblick auf das Umland, sondern auch berühmte Sehenswürdigkeiten wie den Palazzo dei Capitani und die drei Wehrtürme (Guaite) Interessant sind sicherlich Einkäufe, die man hier ohne Mehrwertsteuer tätigen kann. Nach einer Mittagspause geht es zu einer wahren Trutzburg weiter: San Leo. Seine Geschichte geht schon zurück auf ca. 530, der antike Name des Berges Mons Feretrius wurde allmählich zur Bezeichnung der ganzen umliegende Landschaft des Montefeltro. Die wichtigsten sakralen Gebäude stammen aus dem 9. Jahrhundert und dem 12. Jahrhundert. Die eindrucksvolle Festung oberhalb von San Leo liegt weithin sichtbar auf einer Höhe von 600 Metern am steilen Abhang des Stadtberges. Rückkehr ins Hotel am Nachmittag. Ein letztes exzellentes Dinner nehmen Sie in einem Restaurant in Pesaro ein. Am Abend können Sie die Aufführung von „Die Dame vom See“ auf der Piazza del Popolo in Pesaro live auf großen Videoschirmen mit ansehen und dabei den Flair des nächtlichen mediterranen Lebens genießen.

7. Tag Ciao e arrivederci nelle Marche!

Rückreise mit hoffentlich vielen schönen Erinnerungen an die Marche. Nach dem Frühstück heißt es Abschiednehmen von Bella Italia. Transfer bis Innsbruck.

©ulla kastner



    

Leistungen enthalten:

  • 1 x HP im 4*-Hotel nahe Verona (Villa Malaspina)
  • 1 x Eintritt im Garten Giusti
  • 5 x Ü/F in der Villa Cattani Stuart nahe Pesaro
  • 1 x Willkommen-Aperitif im Hotel
  • 1 x Gala-Dinner in der Villa Colloredo Mels in Recanati
  • 4 x Dinner in renommierten Restaurants mit lokalen Spezialitäten,
  • 1 x Mittagsmenü im Restaurant bei der Schlucht von Furlo, Wein und Wasser sowie Espresso inklusive
  • 1 x Mittagessen in Urbino
  • 1 x kleiner Lunch im Restaurant
  • 1 x private Konzertaufführung inkl. Aperitif und Gesprächen mit den Künstlern
  • 1 x Stadtführung in San Marino mit speziellem Guide (obligatorisch)
  • 1 x Stadtführung in Urbino  mit speziellem Guide (obligatorisch)
  • Ständige deutsche Reiseleitung
  • Erläuterung der zu besuchenden Oper durch eine Kunsthistorikerin
  • Busreise ab Innsbruck

 

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Eintritt für das Rossini Festival
  • nicht aufgeführte Getränke
  • nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Anreise ab/bis Innsbruck

Preise auf Anfrage.

Opernkarten inkl. Vorverkaufsgebühr, auf Anfrage.

Erläuterung zu Villa Incanto

Die Flügel der Musik – mehr als nur zuhören
Eine neue und außergewöhnliche Art, die Oper in exklusiven Räumen und in
elegantem Stil der musikalischen Salons zu erleben, wo die Nähe der
Künstler mit dem Publikum die Emotionen verstärkt und alles real
erscheinen lässt heißt Villa InCanto.

Berühmte Meisterwerke der Oper, von etablierten Sängern vorgetragen, werden durch die Einbindung des Publikums in das Geschehen zu einem emotionalen Erlebnis. In Kostümen, die den originalen Operngewändern angepasst sind und mit Klavierbegleitung von Maestro Riccardo Serenelli, der die kluge Leitung von Villa InCanto inne hat, wird die Integrität und Würde des Stücks bewahrt, die emotionale Kraft und Fülle eines Werks erfasst. Für etwa eine Stunde und ein Viertel wird der Zuhörer zum Mitwirkenden mit allen dazugehörigen Empfindungen. Das Password heißt "Emotion". Durch akribisch recherchierte Arbeit und das interpretative Können der Künstler, über den bloßen Vortrag hinaus zu gehen, werden Emotionen vermittelt und somit das Publikum verzaubert. Maestro Serenelli führt und trainiert die Künstler dahingehend und somit werden einzigartige Momente durch die Villa InCanto geschaffen. Die Stimmen von einem Sopran und einem Tenor mit Klavierbegleitung von Maestro Riccardo Serenelli stellen in der Villa die berühmtesten Opernarien und Romanzen vor. Die Sänger werden einzigartig und unvergleichlich, auf den Flügeln der Musik und mit ihren Stimmen durch eine magische Welt der Leidenschaft und Träume führen. Bei Villa InCanto wird der Gast nicht nur Zuschauer, sondern Akteur sein.

 

 

Geschäftsbedingungen