Impressionen

Tango Argentino in Umbrien, La Rogaia 2009

„Die Woche war wieder viel zu schnell vorbei… Nach mehreren Milongas in La Rogaia, einem schönem Geburtstagfest mit dem klassischen und üblichen Geburtstagsvals wurde gefeiert und geschlemmt...

 

Das Abendessen in La Rogaia ist vorzüglich und die Köchin kocht nach dem Motto: "7 Kilo in 7 Tagen". In Perugia bei der sonntäglichen Milonga im Hotel Gió, erwartete uns eine sehr freundliche Atmosphäre und sowohl die Italiener, wie auch die Italienerinnen waren offen, mit uns „Fremden“ zu tanzen. Weil wir erst relativ spät ankamen, wurde die Milonga extra für uns eine halbe Stunde verlängert. Ein sehr schöner Abend, der erst um 3.00 Uhr morgens zu Ende war... Auch bescherte uns Petrus immer wieder strahlenden Sonnenschein, welcher uns erlaubte Auf der schönen Terrasse zu frühstücken.“

 

Vielen Dank an die Tanzlehrer Christian und Helga Seyb für eine gelungene Tango-Woche und ebenso ein herzliches Dankeschön an das gesamte Team von La Rogaia, welches sehr bemüht war, uns einen erholsamen und genussvollen Aufenthalt zu ermöglichen.